Appenzeller Bier

 
 

Was Sie schon immer über unser Appenzeller Bier wissen wollten, sich aber nie getraut haben zu fragen. Wir löschen Ihren Wissensdurst!

Das Appenzeller Bier ist so vielfältig wie die Appenzeller selber. Ebenso eigenständig und sinnig, ebenso spritzig und interessant. Jedes Bier hat seinen Charakter und seine Eigenheiten, die von Person zu Person und von Situation zu Situation sehr unterschiedlich wahrgenommen werden können. Ein und dasselbe Bier kann für den einen eher herb schmecken, für die andere vielleicht eher süsslich. Das sollten Sie bei den folgenden Bierbeschreibungen immer bedenken, sie sind nicht allgemein gültig. Bilden Sie sich Ihr eigenes Geschmacksurteil.

 

Bier ist nicht gleich Bier – die verschiedenen Biertypen:

Unser Sortiment besteht aus Lager-, Stark-, Leicht-, Weizen-, und alkoholfreien Bieren und unseren Bierspezialitäten.

  • Das Lagerbier erhielt seinen Name aus der Zeit, als nur zwischen Oktober und März gebraut wurde (keine Kühlmöglichkeiten im Sommer). Im Winter wurden deshalb grössere Mengen Bier eingebraut und anschliessend in sehr grossen Kellern gelagert.
  • Das Starkbier erhält mehr Alkohol, da es mit einem höheren Stammwürzegehalt eingebraut wird.
  • Das Leichtbier wird dementsprechend mit einem niedrigeren Stammwürzegehalt eingebraut. Oder der Alkohol wird nachträglich, durch ein technisches Verfahren entzogen. (Vakuum-Destillation)
 
  • Weizenbier, oder auch Weissbier genannt, wird aus mind. 50% Weizenmalz und obergäriger Hefe gebraut. Die obergärige Hefe führt zu einem erhöhten Anteil Kohlensäure im Bier und produziert so genannte Gärnebenprodukte wie Fruchtester und Pheole, die sich dann als Bananen- und Nelkenaroma bemerkbar machen.
  • Alkoholfreies Bier wird zuerst als normales Bier eingebraut, bei welchem anschliessend der Entzug des Alkohols erfolgt. Oder es besteht die Möglichkeit der Anwendung eines Verfahrens mit Beeinflussung der Gärung, sodass weniger Alkohol entsteht.
  • Bei unseren Bierspezialitäten werden den Biersorten die speziellen, natürlichen Zusätze beigemischt, die das Appenzeller Bier so vielfältig machen und wodurch es seine einzigartigen Geschmacksrichtungen entfaltet.
 
 
Bier des Monats

Ein Bier für alle Fälle!

Aus zwei verschiedenen Pilsenermalzen und aromatischem Hopfen entsteht ein Bier mit malzigem Charakter und leichter, trockener Hopfenbittere.