Brauquöll

Tavolo degli habitué

«Rondom gnotzt»

Was Bier, Pizza, Essig und Fische gemeinsam haben

Vielleicht haben Sie schon davon gehört oder Sie haben darüber gelesen: Tschipps, Essig, Desinfektionsmittel… und nun auch noch Appenzeller Pizza und Felchen?

Bereits seit über 25 Jahren setzen wir uns für einen nachhaltigen und schonenden Umgang mit Rohstoffen und Ressourcen ein. Dabei sind unter anderem das Kabier, das Bschorle und die «Tschipps» die daraus resultierenden Erfolgsgeschichten. Zur Pizza kam es nicht zuletzt durch die unsichere Zeit zu Beginn dieses Jahres. Rasch hat diese eindrücklich gezeigt, wie stark wir von aussen abhängig sind, wie unerlässlich wichtig die Schonung unserer eigenen Ressourcen ist.

Was kann also so ein Bier denn noch? Das «Quöllfrisch» lässt viele hochwertige und nährstoffreiche Nebenprodukte zurück, wenn es die Brauerei verlässt. Von der Bierhefe, über die Würze, bis hin zum Treber: Vorsichtig gesammelt und weiterverarbeitet, lassen sich all diese herrlichen Zutaten in wunderbar neue Köstlichkeiten umwandeln. Nachhaltig, natürlich, einmalig, fair!

Ganz nach dem Motto «zurück zu den Wurzeln», versuchen wir, auch mal über den Rand des Bierglases hinaus zu schauen - für uns alle und für unsere Region. So entstehen in einer Brauerei Delikatessen wie Treber-«Tschipps», Balsamessige, ofenfrische Pizzas ohne Konservierungsstoffe oder eben auch gesundes Fischfutter für die eigene Felchen Zucht.

Somit gibt jedes einzelne Appenzeller Bier wortwörtlich alles von sich, um das Nachhaltigste zu sein. Und Sie, geschätzter Kunde, tragen mit dem Kauf einer jeden einzelnen Flasche ebenso dazu bei, unsere Umwelt zu schonen und zu bewahren. Sie können das Booklet hier  herunterladen. 

Creato il: 24-08-2020
 

Il nostro sito web utilizza i cookie per permetterci di migliorare continuamente la pagina e ottimizzare la vostra esperienza di utenti. Proseguendo nella lettura di questo sito web, accettate l’utilizzo dei cookie. Ulteriori informazioni sui cookie sono consultabili nella nostra dichiarazione sulla protezione dei dati . Se volete impedire la creazione dei cookie ad es. attraverso Google Analytics, potete modificare le impostazioni attraverso questo add-on del browser .